Delft- und Hafenfest


17. bis 19. Juli 2020

Auch in diesem Jahr feiert Emden das maritime Volks- und Hafenfest rund um den Ratsdelft, mitten in der Stadt. Auf mehreren Bühnen mit Musik und Darbietungen während des ganzen Tages treten abends bekannte Top 40 Bands auf. Neben den typischen Angeboten eines großen Volksfestes liegt in diesem Jahr der Fokus auf maritime Wettbewerbe (Schlauchbootrennen) und eine ganz besondere Regatta.12 Plattbodenschiffe (luxuriöse Lemsteraaken) starten im niederländischen Esonstad eine Regatta nach Emden. Sie werden am Sonnabend gegen Abend in Emden erwartet. Dazu wird es eine Begleitfahrt mit einem historischen Schlepper geben.

Informationen und Bewerbungen für Standplätze
Uwe Hellmann, Tel.: 0151/23070253, E-Mail: uwe.hellmann‎@‎freenet.de

Informationen und Bewerbungen für das Bühnenprogramm
Wilhelm Eilers, Tel.: 0160/5266347, E-Mail: eilers‎@‎constantia-reisen.de

Anmeldung für den Flohmarkt
Sascha Hellmann, Tel.:0176/72555965, E-Mail: saschahellmann86@‎hotmail.de

Festlich geschmückte Segelschiffe und das Feuerschiff im Delft. Eine Bühne ist aufgebaut und im Hintergrund ist das ostfriesische Landesmuseum zu sehen.

Ein Segeltörn - Das besondere Highlight zum Hafenfest

MIT EINER LEMSTERAAK VON EMDEN NACH HARLINGEN SEGELN

Sonntag, 19. Juli 2020 – Mittwoch, 22. Juli 2020

Wer hat beim Anblick dieser wunderschönen Segler im Hafen nicht schon mal davon geträumt, einen Törn übers ostfriesische/westfriesische Wattenmeer zu machen.

Lemsteraaken wurden ursprünglich als Fischereifangschiffe gebaut. Schon früh erkannte man ihre Eignung als Yacht. Sie sind sehr seegängig und schnell, können aber aufgrund des geringen Tiefgangs auch flache Gewässer befahren.
Viele Lemsteraaken wurden in den letzten Jahren als luxuriöse Yachten sowohl als Fahrtenyacht, aber auch als Regattayacht gebaut.

WAS MACHT DEN TÖRN VOM SO. 19.07.20 – MI. 22.07.20 SO UNVERWECHSELBAR?
Gerne verraten wir es ihnen - indem wir sie einladen, den Nationalpark Wattenmeer von der ursprünglichsten Seite zu erleben.

Sie beziehen Ihre Koje/Kabine am Sonntagnachmittag, den 19.07.20 im Emder Ratsdelft. Nach dem Kennenlernen des Skippers und der MitseglerInnen lernen sie das Schiff und wesentliche Einrichtungen, Rettungsmittel etc. kennen. Ein gemeinsames Abendessen mit Ihrer Crew rundet den Sonntagabend ab.

Am Montagmorgen, den 20.07.20 geht es früh los. Es gilt den Ebbstrom zu nutzen. Nach Passieren der Eisenbahnbrücke und der Schleusung in der Nesserlander Schleuse geht’s emsabwärts Richtung Borkum und Schiermonnikoog. Über Nacht lassen wir uns im Watt vor Schiermonnikoog trockenfallen, ein unvergessliches Erlebnis. Erleben sie das Wechselspiel der Gezeiten.

Am nächsten Tag, Dienstag, den 21.07.20 geht es weiter an Schiermonnikoog und der Engelmannsplaat vorbei, nach Nes auf der westfriesischen Insel Ameland. Die letzte Etappe führt an Terschelling vorbei und dann weiter zum Zielhafen Harlingen, den wir dann am Mittwoch, den 22.07.20 gegen Mittag anlaufen werden.

Alle Angaben zum Ablauf sind natürlich „Wind und Wetter“ vorbehalten. 

Der Veranstalter dieses Segelevents legt Wert darauf, dass die Teilnehmer sich als eine Gemeinschaft, als Crew verstehen, die die Segelyacht unter Aufsicht eines professionellen Skippers auch mal selbst führt respektive durch Beobachtungen der Abläufe an Bord, durch Navigationsaufgaben, Berechnung der Tide, Festlegen der Kurse und Wetterbestimmungen etc. zu führen lernt.
Das heißt jeder kann alle Tätigkeiten kennenlernen, die beim Segeln anfallen und soll sie nach vorheriger Absprache mit dem Skipper auch durchführen. Erst damit ist die Herausforderung vollkommen angenommen, Natur und Hochtechnologie harmonisch miteinander zu verbinden.

Das Programm bietet Ihnen Segelperfektion an Bord einer Luxus-Segelyacht, welches darauf bedacht ist, Ihnen Ihren Traum vom Segeln aufs Beste zu erfüllen.

 

Segeltörn jetzt verbindlich buchen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzhinweisen einverstanden.